Home
  Unser Chor
    Mitglieder
    Chorleiter
  Konzerte
  Video
  CD
  Presse
  Fördern
  Impressum
Chorleiter (zurück aus Sabbatical)
Joachim Mayer ist aufgewachsen in Göfis in Vorarlberg. Lehramtsstudien in Theologie und Geschichte an der Universität Innsbruck, abgeschlossen 2001 mit dem Doktorat. Weiters studierte er Kirchenmusik am Tiroler Landes-Konservatorium Innsbruck (Orgel bei Peter Waldner und Reinhard Jaud; Chor- und Orchesterdirigieren bei Günther Simonott).

Kirchenmusikstudium am Mozarteum Salzburg bei Albert Anglberger (Chor- und Orchesterleitung), Franz Comploi und Elisabeth Ullmann (Orgel), Hannfried Lucke, (Orgelimprovisation), Kurt Estermann (Komposition), Xaver Kainzbauer (Gregorianischer Choral) und Wolfgang Fuchsberger (Schwerpunktfach Sologesang), abgeschlossen 2007 mit dem Magister Artium.

Chorleitungsseminare bei Josef Döller (Graz), Wolfram Menschik (Eichstätt) und Roland Büchner (Regensburg), Ragnar Rasmussen (Norwegen), zeitweilig Mitglied der Chorakademie Erl (Gustav Kuhn).

Neben Unterrichtstätigkeit am BORG / Musikgymnasium Innsbruck und der Leitung der Capella Vocalis wirkt er als Kirchenmusiker an der Innsbrucker Spitalskirche, Leiter des Kirchenchores Zirl und in kleineren Ensembles, sowie als Bass-Solist (u. a. Mozart Requiem) und Liedinterpret (Beethoven, Schumann, Schubert, CD-Einspielung mit Liedern von Victoria Draganescu Zimtea).

Joachim Mayer komponierte verschiedene kirchenmusikalische Werke, so die Erste Tiroler Bergmesse (CD-Einspielung mit Capella Vocalis und Viera Blech 2009), Fassung für Männerchor 2012, Regina Coeli und Ave Regina Coelorum für Sopransolo, Chor und Orchester, Arrangements von Chorsätzen (O du fröhliche, Maria durch ein Dornwald ging, Alle meine Quellen u. a.)

Homepage Joachim Mayer
Chorleiter 2017/2018
Michael Roner, MMA

1998 – 2006 Studium Chordirigieren, Klavier und Komposition am Innsbrucker Landeskonservatorium, Musikwissenschaft an der Leopold Franzens-Universität.

2006 – 2012 Dirigierstudien bei Edgar Seipenbusch, Peter Gülke, Dennis Russel Davies, Jorge Rotter, Karl Kamper (Mozarteum Salzburg), Johannes Prinz und Martin Sieghart (Kunst Uni Graz).

2008 – 2015 Studien Blasorchesterleitung und Musiktheorie am Mozarteum Salzburg. Preisträger des Bösendorfer-Stipendiums und Preis für künstlerisches Schaffen der Landeshauptstadt Innsbruck. Korrepetitor, Pianist und Dirigent bei Opern- und Theaterproduktionen, Konzerten für neue Musik.

Seit 2004 Klavierlehrer, Korrepetitor, Dirigierlehrer (2007) und Stimmbildungslehrer an der Landesmusikschule St. Johann in Tirol, wo er auch den Kirchenchor leitet. Universitäre Lehrtätigkeiten an der freien Uni Bozen (2011) und seit 2015 an der Musikhochschule Mozarteum Salzburg.
Gemischter Chor Capella Vocalis Innsbruck